trnd-Test : Gillette Fusion ProGlide Styler / Teil 1

Veröffentlicht: 18. August 2012 in Testbericht

Hier nun mein erster Testbericht über das Starterpaket des Gillette Fusion ProGlide Styler:
AUFBEWAHRUNG :
Die Aufbewahrungsbox kommt sehr stylisch daher. Sie steht hochkant, d.h. sie benötigt wenig Platz und ist ein schon ein kleiner Hingucker.
Der Trimmer im Vordergrund, dahinter das Fach zum Aufbewahren des Klingenaufsatzes samt Klinge. Auf der transparenten blauen Rückseite die 3 Fächer für die unterschiedlichen Kammaufsätze des Trimmers. 2, 4 und 6 mm in der selben transparenten, blauen Optik. Allerdings werden sie von 1-3 immer dunkler. Gute Orientierungstaktik. Allerdings wirken diese Fächer nicht wirklich ausgereift. Die Aufsätze klemmen leicht beim Reinschieben und Rausziehen, außerdem stehen sie ca einen Zentimeter nach hinten raus. Damit steht die Box nicht an der Wand, was aber kein Manko sein sollte.
Ein erster wirklicher Kritikpunkt an dieser Stelle:
WO IST EIN FACH FÜR DIE ERSATZKLINGEN?
Dieses fehlt hier leider…somit sind die Ersatzklingen für die Naßrasur notgedrungen an einem anderen Ort aufzubewahren.
Sehr schade, dadurch keine volle Punktzahl für die ansonsonsten sehr praktische und stylische Aufbewahrungsbox.
Zum Starterpaket gab es das neue, transparente Gillette Fusion ProGlide Rasiergel. Auch hierzu später mehr.

Dies war mein erster Eindruck zum Starterpaket von Gillette.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s